Sonntag, 6. Juli 2014

Ein kleiner Auszug aus meinem Junggesellinnenabschied

Liebe Leser,

als meine Mädels mich nach meinen wünschen für meinen Junggesellinnenabschied  fragten, waren meine einzigsten Bedingungen, dass ich weder weiß wann er stattfindet noch, dass ich mit einen Bauchladen durch die Stadt rennen will. Und so kam es auch.
Ich wurde bereits sehr früh morgens aus meiner Wohnung entführt und stieg zusammen mit meiner Schwester in das Auto meiner Freundin ein. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was sie wohl organisiert haben. Nach einer knapp halbstündigen Autofahrt hielten wir vor einem kleinen Backstübchen. 
War ja klar! Was könnte man sonst mit einer Foodloverin, wie mir anstellen als entweder einen Koch- oder Backkurs zu besuchen. Auf dem Parkplatz warteten auch noch ein paar andere Freundinnen. Ich habe mich total gefreut alle zu sehen und vor allem, dass alle so früh nur wegen mir auf den Beinen waren. Als wir das Backstübchen betraten wurden wir bereits von der Inhaberin erwartet. Sie begrüßte uns und teilte mir mit, dass wir alle zusammen Pralinen herstellen werden. Super!!! Meine Freude stieg immer mehr:-)
Wir begaben uns in die Küche des Stübchens und zum Glück haben wir gleich zu Anfang ein paar pikante Blätterteigschnecken gebacken. Ich hatte noch nichts gefrühstückt und Sekt gab es auch noch. Also backten wir uns erst mal eine Grundlage;-) Es gab zweierlei Blätterteiggebäck. Einmal Schnecken mit einer Olivenfüllung und einmal Stangen mit Kernen und Samen. Super lecker!
Nach den Snacks und Sekt ging es mit der Herstellung von Pralinen los.


Es hat sehr viel Spaß gemacht mit meinen Mädels :-) Doch natürlich blieb es nicht beim Pralinenkurs! Wir sind gemütlich was essen gegangen und hinterher gab´s noch mehr Sekt;-) Ich zeige Euch hier nur wie ich dann doch rum gelaufen bin :-)


Ich sage nochmals ein ganz großes Danke an meine lieben Mädels!!! Ihr hättet mir keinen schöneren JGA-Tag bescheren können:-) Und zum Glück hat meine Gesundheit an dem Tag einigermaßen mitgespielt!

Ich hoffe, dass Euch mein kleiner Auszug gefallen hat:-)
Eure Sia.

Kommentare:

  1. Liebe Sia,
    es freut mich, dass du einen so schönen Tag hattest (vor allem, dass dein Körper das alles mitgemacht hat :-))
    Was für ein tolle Idee von deinen Mädels!!!
    Hab eine schöne Woche!
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kimi,
      ja ich bin froh, dass es mit der Gesundheit einigermaßen geklappt hat. Hinterher war und ist immer noch absolute Ruhepause angesagt. Muss ja wieder für den großen Tag fit werden. Aber es war einfach toll!
      Ich wünsche dir eine tolle Woche!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Erstmal freut es mich, dass du einen so schönen Tag hattest!! Ich habe jetzt gerade neulich erst einen Junggesellinnenabschied organisiert. Der Wunsch der Braut war, dass ihre engsten Mädels mit ihr nach Madrid reisen.. Ohne Stripper, ebenfalls ohne Bauchladen aber mit Feiern.. Wir wurden dann von einer ziemlich coolen Limousine von Flughafen abgeholt (Globalmobility Limousinenservice Madrid) und haben die Bars in der spanischen Hauptstadt unsicher gemacht. Das Wochenende war für uns alle unvergesslich schön!
    Ich hoffe dass Du an Deinem großen Tag wieder fit warst!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      das klingt toll! Oooh Madrid (schwärm;-)) Danke, ich war einigermaßen wieder fit und die Glückshormone haben auch noch mal gut gepuscht:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...