Mittwoch, 26. August 2015

Brombeer-Streuselkuchen mit Pistazien

Mir fällt ein Stein vom Herzen, dass es dieser Kuchen in genau dieser Konstellation bzw. in dieser Kombination heute hier auf den Blog geschafft hat! Ich habe am Wochenende wie eine Löwin dafür gekämpft :-) Naja sicherlich nicht ganz so dramatisch, aber in etwa ;-) Das Besondere an diesem Brombeer Streuselkuchen mit Pistazien sind nämlich die Brombeeren. Sie sind der "Schlüssel" zu diesem Kuchenglück :D Und genau das war die Schwierigkeit die es zu bewältigen galt. Doch bevor euer Fragezeichen im Gesicht immer größer wird, fange ich ganz am Anfang an, ok? ;-)

Brombeer-Streuselkuchen


Ich liebe Brombeeren!!! Das sind auch tatsächlich meine Lieblingsbeeren, dicht gefolgt von Himbeeren. Da könnte ich mich reinlegen :D Deshalb bin ich froh, dass die Brombeerzeit da ist und ich nutze sie voll aus. Das heißt, dass ich immer eine Riesenmenge an Brombeeren im Haus habe. Am Samstag habe ich unseren Brombeer-Vorrat aufgefüllt. Ich habe 500 g gekauft. Ein paar davon sollten in diesen Kuchen wandern und der Rest war für unser Frühstück oder für Zwischendurch gedacht. Den Samstag verbrachte ich mit einer sehr guten Bloggerfreundin (Danke für diesen wunderschönen Tag Janke :-*) und war erst spät abends wieder zu Hause.

Brombeer-Streuselkuchen

Als ich dann am Sonntag mit dem Kuchenbacken loslegen wollte, musste ich nach einem Blick in den Kühlschrank feststellen, dass die Brombeeren, welche ich einen Tag zuvor gekauft hatte nicht mehr da waren. Ein zweiter und dritter Blick waren leider genauso wenig erfolgreich. Es war keine Spur von den Brombeeren zu sehen. "Hmmm sehr merkwürdig!" dachte ich mir. "Schaaaaaaatz! Sag mal, wo sind denn eigentlich die Brombeeren? Ich habe gestern ganz viele gekauft." Der Hundeblick meines Mannes reichte vollkommen aus und ich wusste sofort, dass sie weg waren. Er beichtete mir, dass sie alle restlos aufgefuttert hat. Tzzz als hätte unser Kühlschrank nichts anderes zu bieten! 

Brombeer-Streuselkuchen

Und nun? Brombeeren einkaufen gehen ist ja an einem Sonntag nicht möglich. Ich sagte nur: "Wer Brombeeren essen kann, der kann auch Brombeeren pflücken!". Wir packten also einen Korb und Handschuhe (ohne Handschuhe sollte man es gleich lassen außer man möchte unbedingt zerkratzte Hände) und kurze Zeit später waren wir schon an einer Stelle mit gaaaanz vielen Brombeersträuchen. Die hatte ich letztens beim Joggen entdeckt :D

Brombeer-Streuselkuchen

Daheim angekommen konnte ich dann endlich diesen Brombeer-Streuselkuchen mit Pistazien backen :D Mensch war ich glücklich!!! Dafür habe ich mit meinem absoluten Lieblingsrührkuchen-Rezept experimentiert. Und das Ergebnis ist suuuuper lecker und kann sich sehen lassen. Der Kuchen ist durch den Joghurt, den Weichweizengrieß und die Brombeeren sehr saftig. Und die Streusel mit Pistazien sind das i-Tüpfelchen.

Brombeer-Streuselkuchen

Die Zutaten (18er Springform)
  • Für den Teig
  • 40 g weiche Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 75 g Naturjoghurt
  • 75 g Mehl
  • 50 g Weichweizengrieß
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL grob gehackte Pistazien
  • 125 Brombeeren
  • Für die Streusel
  • 50 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • 25 g weiche Butter
  • 1 EL grob gehackte Pistazien
  • Puderzucker zum Bestäuben
Die Zubereitung
  • Den Backofen auf 180°C vorzeihen. Die Springform mit Backpapier auslegen. 
  • Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Ei und den Joghurt hinzufügen und weiter rühren. Mehl mit Weichweizengrieß und Backpulver vermischen, hinzufügen und so lange rühren bis der Teig glatt ist. Zum Schluss die Pistazien unterrühren.
  • Den Teig in die Springform geben, glatt streichen und die Brombeeren darauf verteilen.
  • Für die Streusel Mehl, Zucker und Butter in eine Rührschüssel und mit dem Rührbesen zu Streuseln verarbeiten. Zum Schluss die gehacketn Pistazien untermengen. Die Streusel auf den Brombeeren verteilen.
  • Den Kuchen auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten backen.
  • Nach dem Backen den Kuchen noch etwa 10 Minuten in der Form stehen lassen und dann herauslösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann mit Puderzucker bestäubt servieren.
Brombeer-Streuselkuchen

Brombeer-Streuselkuchen

Clara von Tastesheriff sammelt gerade Streuselkuchen und deshalb schicke ich ihr diesen Brombeer-Streuselkuchen rüber :-)

Liebt ihr Brombeeren auch so sehr? Ist es euch auch mal so ergangen, dass eure Backzutaten einfach weggefuttert wurden?

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche und macht´s gut,
Eure Sia 

Kommentare:

  1. Liebe Sia,
    dein Streuselkuchen sieht einfach nur unglaublich lecker aus! Eine perfekte Kombination ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte Nadine <3 Ich freue mich sehr darüber und, dass dir der Kuchen gefällt :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Hallo Sia,
    vielen Dank für diesen amüsanten Post. Du hast mir einen super Start in den Mittwoch verschafft! Und ja mir wurden auch mal ein paar Backzutaten weggegessen. Dein Streuselkuchen sieht mal wieder mehr als lecker aus. Und deine Bilder sind wie immer ein Augenschmaus.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      ich freue mich, dass dir der Post den Tag versüßt hat ;-) Aber ich habe echt geschwitzt als mir klar wurde, dass die Brombeeren weg sind ;-) Ich danke dir vielmals für deine lieben Worte <3 So etwas höre ich immer gerne :-*
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Oh, der sieht ja köstlich aus! Da würde ich glatt ein Stück probieren wollen. :)

    Lieben Gruß Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ina <3 Schade, dass nix mehr da ist, sonst würde ich dir gerne ein Stück anbieten ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Hallo Sia,
    was ein wundervoller fluffiger Kuchen!!! Gut, dass Ihr noch Brombeeren gefunden habt!
    Ich kenne das Problem "wo sind meine xxx?" übrigens auch und habe deshalb unser Gemüsefach unten im Kühlschrank als "don't touch Blogfach" eingerichtet. Seitdem klappt das Management meiner Rezepte um einiges besser ;-).
    Ich sende Dir ganz liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sandra das ist eine gute Idee!!! Das Blogfach im Kühlschrank richte ich heute noch ein ;-)
      Ich freue mich, dass dir der Kuchen gefällt meine liebe :-*
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Njom njom. Brombeeren und Pistazien. Das reicht schon aus, um mir zu gefallen! Lecker Kuchen und super Geschichte! :D Ich kenn das nur zu gut :D
    Haha, Sandra, das ist ja auch mal ne Idee.
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jenny :-) Toll, dass dir die Kombination aus so gut schmeckt! Ja Sandras Idee sollten wir schleunigst ausführen ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Hach, was für ein Träumchen von Kuchen!
    Das war bestimmt ein ziemlicher Schock, als plötzlich alle Beeren futsch waren, das Problem kennen wir hier auch, obwohl das bei frischem Obst nicht passieren würde :D
    Aber mein Freund hat auch schon so einige Male Sachen verputzt, die zb noch fotografiert werden sollten.... Sein Vorschlag: eine Box im Kühlschrank, in die ich alle tue, was er nicht haben darf :D
    Zum Glück hat es ja aber noch geklappt bei dir, das mit den Pistazien klingt auch wirklich oberlecker :)

    Liebste Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach danke für deine lieben Worte liebe Caro :-* Ab sofort werde ich eine Blogzone im Kühlschrank einrichten, dann kann das nicht mehr passieren! Mein Mann ist nicht wirklich ein Obstesser, aber bei Beeren macht er eine RIESENausnahme! Die liebt er nämlich :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  7. Sehr lecker, da hat sich die Mühe ja gelohnt...Haha ich kenne das auch, wenn man etwas kauft und einplant und Schwup ist es aufgegessen;)
    Ich liebe auch Brombeeren und du hast mir direkt nochmal Lust gemacht welche zu kaufen, bevor sie wieder verschwinden. Ich habe erst kürzlich Brombeer-Scones gebacken, da passen die Brombeeren auch ganz herrlich, falls du mal schauen möchtest:
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.ch/2015/08/brombeer-scones-vegan.html

    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Krisi :-) Oh Brombeer-Scones hört sich super an. Ich komme gleich schauen :-) Ich glaube mittlerweile, dass es jedem Blogger so geht, dass seine Fotomodels weggefuttert werden ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  8. Liebe Sia,
    Jetzt muss ich doch kräftig schmunzeln :-)
    Bei uns ist das auch schon des Öfteren passiert.
    Seitdem gibt es Zettel im Kühlschrank ...
    Einen super tollen Kuchen hast Du gebacken.
    Die Kombination der Zutaten finde ich total lecker.
    Wird auf jeden Fall nachgebacken.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha Sabine ich merke ich bin nicht alleine mit dem Problem ;-) Gute Idee mit den Zetteln, Post it´s hab ich genug daheim! Danke ich freue mich, dass dir der Kuchen gefällt und du ihn nachbacken willst <3
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  9. Wow, dein Streuselkuchen sieht ja super lecker aus! Mit Brombeeren habe ich noch nie gebacken. Ich konzentriere mich da eigentlich immer auf Blau-und Himbeeren. Die liebe ich abgöttisch :D (Erdbeeren auch, aber die zu verbacken finde ich immer viel zu schade).
    Und die Beeren selbst zu pflücken ist doch toll! Ich liebe sowas. Da kann man sich auch wirklich die schönsten Beeren aussuchen und einen Teil schon beim Pflücken naschen ; )

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank liebe Patricia <3 Oh Blau- und Himbeeren mag ich auch sehr, die passen super in einen leckeren Kuchen ;-) Was das Pflücken angeht hast du Recht. Ich sage nur eins: Im Korb sind weniger Brombeeren gelandet als in unseren Mägen ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  10. Wann werden denn die 2. 75 g Joghurt dazugegeben?
    Gruß, ASTRID

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Astrid ich danke dir, dass dir dieser Fehler aufgefallen ist :-) Es kommen nur einmal 75 g Joghurt dazu ;-) Ich habe es korrigiert! Probierst du den Kuchen aus?
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
    2. Unbedingt! Danke und schönes Wochenende!
      ASTRID

      Löschen
    3. Sehr gerne liebe Astrid :-) Ich freue mich, dass du den Kuchen backen willst!
      Viele liebe Grüße und ebenfalls ein schönes Wochenende
      Sia

      Löschen
  11. Sieht verlockend aus! Wenn ich den Kuchen in einer 24-26 cm Springform backen will, passt es, wenn ich die Masse einfach verdopple?
    Liebe Grüße, Sissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Sissy :-) Ja ganz genau, wenn du eine 26er Springform verwendest, dann einfach die Zutaten verdoppeln. Viel Spaß beim Backen und lass ihn dir schmecken :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  12. Huhu,
    bei den Bildern würde ich am liebsten direkt reinbeißen, sieht superlecker aus! :)
    Brombeeren liebe ich auch total, wahrscheinlich weil ich nur 5 Meter in die eine und 10 Meter in die andere Richtung laufen muss um sie zu pflücken ^^

    Das Rezept werd ich mir also schon mal abspeichern und sicherlich mal nachbacken, vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte liebe Nadine :-) Der Kuchen war auch sehr lecker! Ach du Glückliche, von eigenen Brombeersträuchen träume ich ;-) Viel Spaß beim Backen und gib doch Bescheid wie du ihn fandest wenn du magst <3
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  13. Hihi, das ist ja witzig, wollte zuerst auch einen Brombeerstreuselkuchen machen, aber leider hatte unser hiesiger Bauer entschieden, seine Kühe auf dem Feld zu platzieren, wo auch die ganzen Brombeersträucher sind. Aber wenn ich hier so Deinen Kuchen sehe, muss ich mir wohl doch etwas einfallen lassen...super lecker!

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kathrin :-) Wie jetzt, echt? Küche statt Brombeersträuche? Oh nein!!! Ich hoffe du wirst noch brombeerfündig ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  14. Liebe Sia,
    das Pflücken hat sich gelohnt! Dein Kuchen sieht super lecker aus!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Clara :-) Ich freue mich, dass dir der Kuchen gefällt!
      Vielen Dank für diese tolle Aktion und viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  15. Ha wahnsinn, fast hätte ich genau den gleichen Kuchen für ichbacksmir gebacken. Was für eine schöne Platte auf der du den Kuchen angerichtet hast. Die is echt klasse.
    Liebste Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Simone,
      zwei von diesen leckeren Kuchen hätten ja nicht geschadet ;-) Jetzt bin ich neugierig was du gebacken hast! Ja die Platte ist schön, die hab ich vom Flohmarkt!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...