Sonntag, 14. Februar 2016

Ofen-Milchreis mit Birnen-Kompott

Es gibt Tage, da will man nicht aus dem Bett kommen und will am liebsten den ganzen Tag gemütlich und eingekuschelt im Bett verbringen. Das sind dann meistens die Tage, an denen es draußen stürmt, regnet, grau, ungemütlich, nass und kalt ist.

Ofen-Milchreis

Und genau diese Tage schreien nach Soulfood. Am besten nach Soulfood, welches sich praktisch selbst zubereit bzw. der Ofen die ganze Arbeit erledigt und man so lange im Bett bleiben kann ;-)

Ofen-Milchreis
Solche Tage gibt es im Hause Soulfood in letzter Zeit oft, eigentlich fast immer während der kalten und dunklen Jahreszeit :-) Gerade am Wochenende und meistens sonntags. Und an solchen Tagen bereite ich dann gerne einen Ofen-Milchreis zu.

Ofen-Milchreis
Kein ständiges Rühren und keine Angst, dass der Milchreis anbrennt. Man mischt die Milch, den Milchreis, den Zucker und das Vanillemark kurz zusammen, gießt das ganze in eine ofenfeste Form und überlässt alles der Ofenhitze. Und kurze Zeit später steht man auf, streut etwas Zimt-Zucker über den Milchreis und lässt das dann karamelisieren. 

Ofen-Milchreis
Während das passiert bereitet man ein schnelles Birnenkompott zu, welches hervorragend zum Milchreis passt, und schwuppdiwupp liegt man mit einer großen Portion dampfendem und leckerem Milchreis im Bett und ist glücklich. Hach so lässt sichs sich leben ;-)

Ofen-Milchreis
Die Zutaten (2 Portionen)
  • Für den Ofen-Milchreis
  • 100 g Milchreis
  • 750 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 1 EL Zucker und 1 TL Zimt zum Bestreuen
  • Für das Birnen-Kompott
  • 500 g Birnen
  • 1-2 EL Zucker
Die Zubereitung
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine ofenfeste Form fetten. Den Milchreis kurz unter fließend kaltem Wasser abspülen.
  • Milch, Zucker, Vanillezucker, Vanillemark und Reis miteinander vermischen und in die Form gießen. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen. 
  • Zucker und Zimt mischen und auf den Milchreis streuen. Den Backofengrill anheizen, den Milchreis zurück in den Ofen stellen bis der der Zimt-Zucker anfängt zu karamelisieren.
  • Für das Birnenkompott die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Birnen in Würfel schneiden.
  • In einem Topf den Zucker erwärmen, die Birnenwürfel hinzufügen, kurz andünsten und dann zugedeckt etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  • Den Milchreis auf Teller verteilen und das Birnen-Kompott dazu servieren.
Ofen-Milchreis
Kennt ihr auch solche faule und gemütliche Tage? Was bereitet ihr dann am liebsten zu?
Habt einen schönen und gemütlichen Sonntag und macht´s gut,
Eure Sia 

Kommentare:

  1. Oh ja, genau das Richtige an so Uselstagen und so einfach ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja einfach ist gut an so Uselstagen ;-) Das Wort habe ich noch nie gehört, schön, dass ich jetzt ein neues Wort in meinem Worte-Repertoire habe :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Das werde ich schnellsten probieren.Kein nerviges daneben stehen. Ich werde aber noch 1Pck Vanillepuddingpulver dazu geben und die Milch auf 1 Liter erhöhen. Mach ich bei der #Herdvariante# auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, dass du es ausprobierst liebe Tina :-) Sag doch mal Bescheid wenn du magst wie du es fandest wenn du magst. Wenn ich die Herdvariante zubereite, dann nehme ich auch immer ein bisschen Speisestärke und mehr Milch, also das müsste auf jeden Fall klappen :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Liebe Sia,
    Ich habe heute Dein Milchreis Rezept ausprobiert.
    Zum ersten Mal habe ich den Milchreis im Ofen zubereitet.
    Einfach göttlich :-)
    Danke für das feine Rezept,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das freut mich sehr liebe Sabine :-) vielen Dank für dein tolles Feedback <3
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Wow, wie klasse... Ich mag das ständige Gerühre beim Milchreis nämlich gar nicht ;) Super Idee mit der Ofenzubereitung! Gut zu wissen, dass das auch klappt. Muss ich bald mal probieren!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,
      ab und an mag ich auch die normale Zubereitung, denn ich finde das ständige Rühren irgendwie meditativ ;-) Aber an Tagen wo ich nichts machen mag ist die Ofenvariante perfekt. Freut mich, dass du es ausprobierst.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. An meinem nächsten faulen und gemütlichen Tag (also am liebsten schon morgen..) wird es auch so einen leckeren Ofenmilchreis geben! Wunderbare Idee :)
    Liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui das freut mich sehr liebe Alexa :-) Dann lass es dir schmecken und habe einen ganz gemütlichen Faulenzertag ;-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...