Mittwoch, 16. Dezember 2015

Pastinaken-Cremesuppe mit Basilikum-Öl und Croutons

Es gibt Tage an denen ich bereits morgens weiß was es abends zu Essen geben soll, weil ich ganz einfach auf etwas Bestimmtes Lust habe. Aber es gibt natürlich auch Tage an denen es anders läuft. Das sind ganeu die Tage die schon morgens direkt nach dem Aufstehen zu einem sagen: "Hey ich werde heute ein stressiger Tag sein, denn es gibt viel zu tun!" :D

Pastinaken-Cremesuppe


Genau diese Tage hat doch jeder von uns, nicht wahr? Da kommt man nicht einmal richtig dazu ans Essen zu denken, weil einfach keine Zeit bleibt. Jedoch gehöre ich nicht zu denjenigen die dann wahllos irgendetwas in sich hineinstopfen wenn sie nach Hause kommen.

Pastinaken-Cremesuppe

Gerade an stressigen Tagen liebe ich es abends in der Küche zu stehen und mir zu überlegen was ich den Leckeres kochen könnte. Da entstehen dann immer einfache und tolle Soulfood-Gerichte. Ich verwende dann einfach das was der Kühlschrank und/oder die Vorratskammer hergibt.

Pastinaken-Cremesuppe
Letzte Woche kam ein ganz wunderbares Gericht dabei heraus. Eine Pastinaken-Cremesuppe mit Basilikum-Öl und Croutons. Die Suppe war so lecker, dass ich schon nach dem ersten Löffel gedacht habe: "Wow, wow, wow!!! Die Suppe muss auf jeden Fall auf den Blog!" :D Mein Mann fand sie übrigens auch total toll :-) Deshalb habe ich sie dann am Wochenende gleich nochmals zubereitet und kann sie euch heute präsentieren. 

Pastinaken-Cremesuppe

Pastinaken sind ein tolles Würzelgemüse und ich koche im Winter relativ häufig damit. Ich liebe ihren leicht süßlichen Geschmack und ihre tolle mehlige Konsistenz. Meistens röste ich sie im Ofen mit noch mehr Würzelgemüse was auch sehr lecker ist. Dieses ofengeröstete Wintergemüse (Klick!) gibt es bei uns relativ häufig.

Pastinaken-Cremesuppe

Doch als Suppe zusammen mit dem würzigen Basilikum-Öl und den knusprigen Croutons sind Pastinaken unschlagbar in der Zubereitung. Das mit Basilikum aromatisierte Öl unterstreicht ihren aromatischen Geschmack und harmoniert wunderbar damit. Und die selbstgemachten Croutons sind crunchy und eine tolle Suppeneinlage.

Pastinaken-Cremesuppe

Dadurch, dass mir die Pastinaken-Cremesuppe so gut schmeckt spiele ich sogar mit dem Gedanken sie als Vorspeise zu Weihnachten zu servieren. Falls ihr noch einer Vorspeise für euer Weihnachtsmenü sucht oder einfach nach einem schnellen und leckeren Gericht, dann kann ich euch die Pastinaken-Cremesuppe sehr empfehlen.

Pastinaken-Cremesuppe

Die Zutaten (4 Portionen) 
  • 500 g Pastinaken
  • 200 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 750 ml Gemüsebrühe 
  • Salz und Pfeffer 
  • 100 ml Sahne
  • Für das Basilikumöl
  • 4-6 EL Olivenöl
  • 1/2 Bund Basilikum
  • Für die Croutons
  • 4 Scheiben Weißbrot oder Toastbrot
  • 1 EL Butter
Die Zubereitung
  • Die Pastinaken und die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.
  • Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Pastinaken- und Kartoffelwürfel hinzufügen und etwa 1 Minute mit andünsten. Die Gemüsebrühe hineingießen, mit Salz und Pfeffer, aufkochen lassen und zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.
  • Währenddessen für das Basilikumöl den Basilikum waschen, trocken schleudern und die Blätter von den Stielen zupfen. Dann zusammen mit dem Öl im Multizerkleinerer pürieren. Beiseite stellen.
  • Das Brot entrinden und in in etwa 1cm große Würfel schneiden. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Brotwürfel darin ohne Zugabe von Fett etwa 5 Minuten rösten. Dabei immer wieder die Pfanne schwenken damit die Croutons gleichmäßig bräunen. Wenn die Croutons schön goldbraun sind die Butter hinzufügen und alles kurz durchschwenken. Dann beiseite stellen.
  • Die Suppe fein pürieren, die Sahne hinzufügen und alles gut verrühren.
  • Die Suppe in Teller geben und mit dem Basilikum-Öl und den Croutons servieren.
Pastinaken-Cremesuppe
Findet ihr es auch schön nach einem langen und vollem Tag in der Küche zu stehen? Was kocht ihr dann?

Macht´s gut,
Eure Sia

P.S.: Sorry, dass ich noch nicht alle eure Kommentare beantwortet habe, aber bei mir ist gerade echt viel los. Ich werde das aber ganz ganz bald nachholen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie eine Schneekönigin :D Danke ihr Lieben <3

Kommentare:

  1. Oh das klingt zum reinlegen!
    Ich hab noch nicht oft mit Pastinaken gekocht, aber deine Suppe wird definitiv ausprobiert!

    Viele Grüße,
    Fiona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Fiona :-)Ich freue mich, dass du die Suppe ausprobieren magst!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Die Suppe klingt wundervoll, auch wenn ich bei Pastinaken immer bissl Horror vor der Süße habe. In Kombination mit dem Basilikumöl stelle ich sie mir aber ausgewogen und spannend vor. Steht schon auf der Nachkoch-Liste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke miene liebe :-) Ja Pastinaken sind recht süß, aber die Kartoffeln und das Basilikum-Öl gleichen die Süße schön aus! Ich freue mich, dass du die Supper ausprobierst.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Liebe Sia,
    das hört sich ganz wunderbar an! Ich mag Pastinaken auch total gerne und Suppen im Winter sowieso. Die schmecken auch super lecker frittiert. Einfach in schmale Streifen mit dem Sparschäler schälen und dann in Öl frittieren. Könnte man so auch gut über die Suppe streuen, passt aber auch super über Fleisch.
    Liebste Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankschön liebe Nadine :-) Oh die frtittierten Pastinakenstifte hören sich toll an, die probiere ich aus. Danke für die Inspiration!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Liebe Sia,
    die Suppe habe ich ja bereits auf Instagram bewundert und finde sie immer noch köstlichst. Die klingt sowas von lecker. Und dazu noch das tolle Basilikumöl und die knackigen Croutons. Ein Traum!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte meine liebe Ines <3 Ich freue mich sehr darüber :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...