Freitag, 18. Juli 2014

Sandwich-Reihe: Teriyaki-Beef Sandwich mit geschmolzenem Käse und Pastrami

übern Tellerrand
Liebe Leser,

heute bin ich wirklich sehr aufgeregt, denn heute darf ich meinen ersten Gast hier begrüßen! 

Ich freue mich Euch heute Sibel von Insane in the kitchen vorstellen zu dürfen.

Sibel ist mir mit ihrer Melonen-Reihe zum ersten mal ganz bewusst aufgefallen. Denn ich wusste nie so wirklich, was ich mit einer riesigen Wassermelone alles anstellen soll. Also verfolgte ich ihre Rezept-Reihe und war begeistert. Nachdem ich mich etwas mehr in ihrem Blog umschaute war ich total von den Socken. Ihr Stil zu schreiben ist einfach herrlich:-) Ihr Humor ist der Wahnsinn. Ihre Food-Comics haben mich total zum Ausflippen gebracht ;-) Schaut mal hier! Super oder? Ich bin sooo froh Sibel kennengelernt zu haben! Ich finde, dass sie ein ganz besonderer, toller und lieber Mensch ist. Schaut unbedingt bei ihr vorbei, es lohnt sich!

Sibel hat uns heute ein tolles Teriyaki-Beef Sandwich mitgebracht! Schaut mal her! Bestimmt läuft Euch gleich das Wasser im Munde zusammenlaufen! 

***
Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich sehr heute bei Sia Gast sein zu dürfen! Ich habe sie in meiner Kommentarbox auf meinem Blog entdeckt und mich wahnsinnig über Ihre lieben Kommentare gefreut. Als ich  erfuhr, dass sie auch einen Blog hat musste ich unbedingt vorbeischauen, denn hinter soviel Sympathie kann ja nur ein toller Blog verborgen sein. Wie recht ich hatte! Aber wem erzähle ich das, Ihr kennt sie ja schon :)
Teriyaki-Beef Sandwich mit geschmolzenem Käse und Pastrami

Sia hat sich ein Sandwich von mir gewünscht, das bekommt sie nun auch. Eigentlich hatte ich Ihr eines mit Eiersalat und Schnittlauch versprochen, auch gemacht - aber ich will ehrlich sein, so lecker das Rezept auch ist, sah das Foto irgendwie aus, als ob ich da nur Kräuterquark draufgeschmiert hätte. Fail! :)
Also gab es ein zweites Projekt und das ist es nun geworden - nämlich: Teriyaki-Beef Sandwich mit geschmolzenem Käse und Pastrami. Es schmeckt genauso lecker wie es klingt!

Um das leckere Sandwich nachzubauen, braucht Ihr folgende Zutaten für zwei Personen:
  • 2 Stk. Rindersteaks (ich habe Minutensteaks genommen)
  • Teriyaki-Sauce zum Marinieren
  • 2 Scheiben Käse, ich habe Bio-Gouda aus Heumilch genommen, aber es ist Eurem Geschmack überlassen
  • 80gr Pastrami oder Rindersaftschinken in Scheiben
  • 1 kleine Zwiebel
  • Frischkäse mit Knoblauch und Kräutern
  • Salatblätter
  • 1 Ciabatta

Und so geht's:
  • Rindersteaks ca. halbe Stunde in Teriyaki-Sauce marinieren.
  • Währenddessen Salatblätter waschen und in Streifen schneiden, Zwiebel in feine Scheiben schneiden.
  • Steaks aus der Marinade nehmen und in der heißen Pfanne scharf anbraten. Darauf achten, dass sie nicht zu lange in der Pfanne sind, 1 Minute pro Seite reicht vollkommen bei Minutensteaks, sonst werden sie zu trocken.
  • Ciabatta in zwei Stücke teilen und beide Teile halbieren und aufklappen. Steaks in Streifen schneiden und auf der einen Hälfte der Ciabatta verteilen. Eine Scheibe Käse darüber legen und im vorgeheizten Ofen leicht überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Ciabatta aus dem Ofen nehmen auf die unbelegte Seite den Frischkäse verstreichen. Salatblätter, Pastrami und Zwiebeln verteilen. Das ganze zusammenklappen und genießen  :)
Guten Appetit!

Liebe Sia, ich danke Dir ganz herzlich dafür, dass ich bei Dir zu Gast sein durfte. Ich wünsche Euch für Eure Zukunft alles erdenklich liebe.

Dicken Knutscha,

Sibel
***
Liebe Sibel, ich danke Dir von ganzem Herzen für dein tolles Rezept! Ich liebe Sandwiches und dein Teriyaki-Beef Sandwich ist eine Bereicherung für meine Sandwichliebe! 
Filakia:-)

Ich hoffe, dass Euch das Rezept von Sibel genauso gut gefallen hat wie mir!
Eure Sia

Kommentare:

  1. Hui liebe Sia! So liebe Worte von Dir, das hat mich jetzt von den Socken gehauen :)
    Ich danke Dir ganz herzlich für Deine lieben Zeilen und freue mich sehr dass das Rezept so gut bei Dir angekommen ist! <3
    Dicken Knutscha, Sibel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sibel,
      das ist eben was ich von Dir denke:-)
      Ich danke Dir für deinen Beitrag und für das tolle Rezept<3
      Filakia und viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Wo in Deutschland bekommt man denn gute Pastrami?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich Sibel auch gefragt, denn ich habe nirgendwo Pastrami gefunden. Sie meinte in der Feinkostabteilung von Galeria Kaufhof! Vielleicht wirst Du fündig:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...