Dienstag, 16. Dezember 2014

Knackiger Winter-Rotkohlsalat {Crisp winter slaw}

In meiner Familie wurde schon immer sehr sehr viel Kohl und Kraut gegessen. Wir haben es alle sehr geliebt und tun dies immer noch. Dabei gab es keine Sorte Kohl bzw. Kraut, welche wir nicht gerne aßen. Angefangen bei Brokkoli und Blumenkohl (hier habe ich Euch auch schon einen tollen Salat gezeigt Klick!) bis hin zu Weißkohl, Rosenkohl und Rotkohl.

Rotkohlsalat


Meine Mum hat immer sehr gerne Rohkostsalate damit für uns zubereitet. Gerade mit Weißkohl. Ich möchte Euch heute allerdings einen wirklich leckeren Rotkohlsalat zeigen, welcher zu meinen Lieblingen gehört. Zwischen dem ganzen Süßkram braucht man zwischendurch was Gesundes. 

Rotkohlsalat
Das Rezept ist von Nigel Slater. Es handelt sich um einen knackigen Rotkohlsalat mit Fenchel, Äpfeln und Sellerie. Die Vinaigrette mit Senf und Walnussöl gibt ihm das gewisse Etwas und gekrönt wird das ganze noch mit Walnüssen und Käse :-) Das hört sich doch lecker an, oder?

Rotkohlsalat

Die Zutaten (2 Portionen)
  • Für den Salat
  • 1/4 Rotkohl (ca. 250-300 g)
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Apfel (säuerlich, ich habe Braeburn verwendet)
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 50 g Saint Agur (Blauschimmelkäse)
  • Für die Vinaigrette
  • 1 EL Walnussöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 TL Dijon-Senf (ich habe Walnuß Dijon-Senf verwendet)
  • Salz und Pfeffer
Die Zubereitung
  • Rotkohl, Fenchel und Sellerie waschen, putzen und mit dem Gemüsehobel fein hobeln.
  • Den Apfel waschen und mit Apfelausstecher den Kern herausschneiden. Dann halbieren und ebenfalls mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln. Die Apfelscheiben sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  • Alles in eine Salatschüssel geben und gut miteinander vermengen.
  • Die Walnüsse grob hacken und in einer trockenen Pfanne kurz rösten.
  • Für die Vinaigrette Öl, Essig, Senf, Salz und Pfeffer miteinander verrühren.
  • Den Salat mit der Vinaigrette anmachen, die Walnüsse darüber geben und den Käse darüberkrümeln.
  • Dazu passt ein leckeres Sauerteigbrot.

Rotkohlsalat
Mögt Ihr Kohl bzw. Kraut auch sehr gerne? Welche sind Eure Lieblingsrezepte damit?
Eure Sia
P.S.: Was ich mit dem Rest meines großen Rotkohls gemacht habe erfahrt Ihr auch noch ;-)

Kommentare:

  1. Wow, der sieht echt sehr toll aus :) macht richtig Hunger jetzt um die Mittagszeit..
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ela:-) Freut mich sehr, dass dir der Salat gefällt:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Einmal bitte eine gaaanz große Schüssel im Salat-Taxi zu mir nach Hause. Pizza-Taxi ist ja sowas von gestern bei diesem Salat. Ich hatte es bei Deinem letzten Rotkohlsalat ja schon erwähnt: ich liebe dieses rote Gemüse. Und in Deiner Variante kommt es weder altbacken noch derb rüber. Toll! House No.15 vergibt 10 von 5 Kochlöffeln...
    Dienstag-Abend-Weihnachtsfeier-Delirium-Grüße
    von Tanja
    P.S:Kannst Du bitte an heilig Abend für mich kochen??? *blinzel* Ich versorg Dich auch immer mit den passenden Getränken und trage Dir die königliche Kochschürzen-Schleppe! Versprochen! :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass ich 10 von 5 Kochlöffeln von dir bekomme liebe Tanja ;-) Ich schicke dir eine RIESENPORTION mit dem Salar-Taxi rüber;-)
      Natürlich kann ich heilig Abend für Dich kochen, das wird bestimmt ssehr spaßig mit den dazu passenden Getränken werden;-) Du bist einfach klasse meine Liebe <3
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Super winterlich und lecker sieht das aus.

    Beste Grüße
    Jens

    AntwortenLöschen
  4. Hej, der sieht lecker aus...der wird nachgekocht!
    Lieben Gruß Helene

    AntwortenLöschen
  5. Danke liebe Helene :-) Das freut mich sehr! Lass ihn dir schmecken.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...