Donnerstag, 26. Juni 2014

Hausgemachter Frischkäse

Liebe Leser,

habt Ihr schon mal versucht Frischkäse selbst herzustellen?
Ich mache das sehr oft! Man weiß was drin steckt: Milch, Joghurt, Zitronensaft und Salz! Das war´s. Keine Zusatzstoffe oder irgendetwas ähnliches. Und die Variationsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Natürlich ist es einfacher kurz in den Supermarkt zu flitzen und sich einen Frischkäse zu kaufen, aber das Gefühl etwas selbst herzustellen ist einfach schön:-) Frischkäse
Dieser Frischkäse schmeckt wirklich sehr lecker. Pur ist er sehr mild, aber mit ein paar Gewürzen, Kräutern,... abgeschmeckt wird er wunderbar. Am besten schmeckt er mir auf Vollkorntoast:-) Mhhhh!

Die Zutaten (für 120 g)*
  • 1 l frische Milch (1,5% Fett, keine H-Milch)
  • 65 g Naturjoghurt (3,8% Fett)
  • 3 EL Zitronensaft
  • Salz

Die Zubereitung
  • Die Milch in einem Topf unter Rühren langsam erhitzen, bis sie am Rand Blasen wirft, aber noch nicht kocht.
  • Vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.
  • Den Joghurt und den Zitronensaft einrühren und 10 Minuten stehen lassen.
  • Den Topf wieder auf den Herd stellen und die Milch aufkochen. Sobald anfängt zu gerinnen und sich Quark und Molke gebildet haben den Topf vom Herd nehmen.
  • Ein Sieb mit einem Küchentuch auslegen, auf eine Schüssel setzen und die Milch hineingießen. Das Küchentuch fest zusammenfassen und die Flüssigkeit herausdrücken. VORSICHT HEIß!!!
  • Das Küchentuch zu einem Beutel zusammenbinden und den Beutel mithilfe eines Holzlöffels über eine Schüssel hängen, dass er den Boden nicht berührt. 
  • Den Frischkäse 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen und abtropfen lassen. Je länger manihn abtropfen lässt, desto trockener und körniger wird er. Aber 30 Minuten sind meiner Meinung nach völlig ausreichend.
  • Den Frischkäse aus dem Tuch nehmen und mit Salz würzen.
  • Den Frischkäse auf Toast oder Brot streichen.
  • Meine Lieblingsvariante süß: Mit Honig beträufelt.
  • Meine Lieblingsvariante herzhaft: Mit Schnittlauchröllchen und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer.
*Das Rezept ist von Rachel Khoo 
Frischkäse Schnittlauch Pfeffer
Frischkäse



Da Tanja von Greenway36 die liebsten Brotaufstriche sucht reiche ich diesen Beitrag bei ihrem Blog-Event "Brotaufstriche" ein.

1. Blog-Event im Greenwaycastle - Brotaufstriche

Und was schmiert Ihr euch gerne auf´s Brot?

Eure Sia

Kommentare:

  1. Hallo,

    vielen Dank für Deine Teilnahme an meinem ersten Blog-Event.
    Das Roundup ist online:
    http://greenway36food.blogspot.de/2014/07/roundup-zum-1-blog-event-im.html
    Der Gewinner des kulinarischen Überraschungspakets wird morgen bekanntgegeben.

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanni,
      ich habe gerne teilgenommen:-) Ich freu mich auf das Roundup.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...