Samstag, 11. April 2015

Limetten-Kokos-Cheesecakes im Glas

Ach wie schön doch das Wetter in der vergangenen Woche war :-) Von Tag zu Tag wurde es wärmer und die Sonne ließ sich auch rund um die Uhr blicken oder besser gesagt rund um den Tag ;-) Der Frühling ist wieder da - nach einer kleinen Pause - und zeigt sich von seiner schönsten Seite.

Limetten-Kokos-Cheesecake


Da hat man das Verlangen (zumindest ich) so viel Zeit wie möglich draußen zu verbringen. Ob bei einem Spaziergang in der Mittagspause, einen Spaziergang nach Feierabend, den Abend gemütlich auf den Balkon ausklingen zu lassen und natürlich ist der Drang relativ groß picknicken zu gehen :-)

Limetten-Kokos-Cheesecake

Ich liebe es im Frühling und im Sommer zu picknicken :-) Es gibt doch kaum etwas schöneres als seine Picknickdecke auf einer grünen Wiese auszubreiten und es sich mit dem Liebsten und gutem Essen gut gehen zu lassen :-) Seht ihr das genauso? 

Limetten-Kokos-Cheesecake


Wenn ja dann habe ich heute das perfekte Kuchen im Glas-Rezept für euch. Kleine Kokos-Limetten-Cheesecakes, welche im Glas gebacken werden. So kann man sie sicher tranportieren und man benötigt kein zusätzlich Geschirr. Aber auch zum Verschenken sind diese kleinen Cheesecakes perfekt.

Limetten-Kokos-Cheesecake

Doch das wichtigste überhaupt ist der Geschmack. Sie sind sehr sehr lecker :-) Wer also die Kombination von Limette und Kokos mag und auch Käsekuchen mag, der wird sich an diesen leckeren Cheesecakes erfreuen :-)

Limetten-Kokos-Cheesecake
Die Zutaten (6 Gläser á 160 ml)
  • 120 g Butterkekse
  • 60 g Butter 
  • 2 Limetten (Bio)
  • 400 g Frischkäse 
  • 100 ml Kokosmilch
  • 120 g Zucker
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 2 Eier
  • 2 EL Speisestärke
  • Butter zum Fetten
  • Kokosraspeln zum Bestreuen
Die Zubereitung 
  • Den Backofen auf 180C vorheizen. Die Gläser mit  der Butter fetten.
  • Für den Boden die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerkrümeln. Die Butter schmelzen und mit den Krümeln vermengen. Die Mischung nun in den Gläsern verteilen, fest andrücken und kühl stellen.
  • Für die Cheesecake-Masse die Limetten heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Dann alle Zutaten miteinander verrühren und in die Gläser auf den Keksboden verteilen.
  • Die Cheesecakes im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20-25 Minuten backen. 
  • Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter kurz auskühlen lassen und dann kühl stellen.
  • Vor dem Servieren mit Kokosraspeln bestreuen.
Limetten-Kokos-Cheesecake

Schaut doch mal bei Ina von What Ina loves vorbei. Dieses Mal dreht sich alless rund um Cake in jar.


Freut ihr euch auch schon auf das erste Picknick des Jahres? Oder habt ihr bereits gepicknickt?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Ich verbringe meins mit meiner lieben Tanja aus dem House No. 15 :-) Sie ist mich für das ganze Wochenende besuchen gekommen...juhuuuuuu!

Eure Sia

Kommentare:

  1. Hallo Sia,

    Das Wetter triebt mich zurzeit auch nach draußen :D
    Die letzten beiden Tage habe ich eigentlich mehr Zeit beim heimwerken draußen, als drinnen verbracht :)

    Aber deine Cheesecakes würd mich definitv wieder nach drinnen holen, damit ich schnell einen probieren kann :)

    Hab ein sonniges Wochenende und liebste Grüße, Kevin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Kevin,
      bei dem Wetter macht das Heimwerken auch mehr Spaß :-) Oh ja für diese Cheesecakes würde ich auch wieder sofort den Ofen anheizen ;-)
      Viele liebe Grüße und einen schönen sonnigen Sonntag,
      Sia

      Löschen
  2. Antworten
    1. Dankeschön liebe Judy :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. mhmmm das sieht ja echt klasse aus :D limette-kokos ist auch eine tolle kombi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ina :-) Das freut mich! Oh ja die Kombination ist klasse :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  4. Oh, ich sehe mich schon Cheesecake-löffelnd auf einer Picknickdecke. Das ist ein fantastisches Dessert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass dir das Rezept gefällt :-) Picknick ist toll :-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  5. Liebe Sia,
    wie lecker! Deine Cheesecakes klingen ja richtig schön sommerlich-fruchtig - perfekt für den Frühling!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sarah :-) Sommerlich fruchtig ist perfekt ausgedrückt!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  6. Das hört sich mal wieder meegaaalecker an und die Fotos sind einfach nur toll...
    Ein schönes Restwochenende wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Charlotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein liebes Kompliment liebe Charlotta :-)
      Ich wünsche dir eine schöne Woche!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  7. Liebe Sia,
    Das ist genau meine Geschmacksrichtung :-)
    Hach sieht das mal wieder köstlich aus!!!
    Viel Spaß mit Tanja,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank liebe Sabine :-) Es freut mich, dass es deinen Geschmack triftt!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  8. Hallo Sia,das Rezept hört sich sehr gut an..Ich mag Kuchen im Glas,finde ich so toll,und ich überrasche gerne meine Gäste damit.
    Diese Keksböden schmecken voll gut,und sparen eine Menge Arbeit.Ich verwende sie gerne.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit Tanja.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Edith :-) Oh ja Kuchen im Glas sind toll und die Kekse ersparen einiges an Arbeit.
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  9. Sieht so köstlich aus und klingt noch dazu wunderbar frühlingshaft- frisch und fruchtig! Ich liebe Cheesecake und Kokos auch- also perfekt :)
    GLG Charlotte
    http://charlottenmarotten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Charlotte :-) Ich freue mich, dass es dir gefällt!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  10. hey kann man den kuchen auch in muffin förmchen machen wenn man keine passenden gläser zur hand hat? aber das Rezept sieht wahnsinnig lecker aus :) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Ja aber klar die Cheesecakes kann man auch in Muffinförmchen backen. Habe ich auch schon probiert :-) Gutes Gelingen!
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...