Donnerstag, 29. Mai 2014

Aprikosen-Brownie-Cupcakes mit Joghurt-Ganache

Ich bin wirklich ein Chocolic ;-) Gebt mir ein Stück Schokolade und ich strahle über das ganze Gesicht :-) Und Brownies liebe ich sehr. Sie sind schön fudgy und köstlich. Schokolade pur!!!
Aprikosen-Brownie-Cupcakes mit Joghurt-Ganache

Dieses Rezept ist für das Blog-Event "Rezepte mit Joghurt griechischer Art" von Zorra. Ich hatte ja bereits mit meinem "Sandwich mit Joghurt-Ziegenkäse-Creme und Brunnenkresse" teilgenommen, aber diese Aprikosen-Brownie-Cupcakes sind soooo lecker, dass ich dieses Rezept teilen möchte. 
Es war mein erstes Experiment Brownies mit Joghurt zu backen. Es hat wunderbar funktioniert. Die Brownie Cupcakes schmecken suuuper!!! :-)
Die Kombination aus Schokolade, den saftigen Aprikosen und den knackigen Nüssen ist toll!

Die Zutaten für 8 Cupcakes

  • 25 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz 
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 35 g Muscovado Zucker
  • 75 g griechischer Joghurt
  • 30 g Mehl
  • 45 g Kakaopulver
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 50 g gesalzene Macadamia Nüsse
  • 25 g Zartbitterschokolade
  • 4 reife Aprikosen
Die Zutaten für die Joghurt-Ganache
  • 100 g Zartbitterschokolade (70%)
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 1 reife Aprikose

Die Zubereitung

Den Backofen auf 150C vorheizen. Das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Die Aprikosen waschen, halbieren und entkernen. Die Macadamia Nüsse und die Schokolade grob hacken. Die Butter schmelzen. Ei, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät etwas 3 Minuten schaumig schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Bei dem braunen Zucker dauert es etwas länger. Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Vanillemark miteinander vermischen. Butter, Mehlmischung und Joghurt hinzufügen und auf niedriger Stufe einrühren, bis alles vermengt ist. Zum Schluss die gehackte Schokolade und die gehackten Macadamia Nüsse unterheben. Die Hälfte des Teiges in die Förmchen füllen. Jeweils eine Aprikosenhälfte hineingeben und mit dem restlichen Teig bedecken und glatt streichen. Die Aprikosen-Brownie-Cupcakes auf der mittleren Schiene etwa 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe). Das Muffinblech aus dem Ofen holen und die Cupcakes 5 Minuten in der Form stehen lassen. Dann herausnehmen und vollständig auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Nach dem Abkühlen die Papierfömchen entfernen. Man kann sie auch dranlassen, aber ich finde sie ohne schöner.
Für die Ganache die Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen. Dann den Joghurt hinzufügen und rasch miteinander verrühren, bis die Masse glatt ist. Nicht kühl stellen, sondern sofort verwenden, sonst wird sie zu fest zum Aufspritzen. Die Ganache in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und spiralförmig auf die Cupcakes spritzen. Die Aprikose in Scheiben schneiden und die Cupcakes damit garnieren.
Brownie-Cupcakes

Macadamia Nüsse

Brownie-Cupcakes

Brownie-Cupcakes
Brownie-Cupcakes

Blog-Event XCIX - Rezepte mit Joghurt griechischer Art plus 10 Elinas Probierpakete für Blogger und Leser zu gewinnen (Einsedeschluss 15. Juni 2014)

Kommentare:

  1. Liebe Sia,
    das mit der Joghurt Ganache hört gut an und sieht noch viel besser aus! Das werde ich bestimmt mal nachmachen (bin wie du, Schoki geht immer :-))
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kimi. Dieses Kompliment von Dir (Backkönigin :-)) zu bekommen, freut mich wirklich sehr. Dann bin ich gespannt auf deine Rückmeldung zu dieser Ganache. Viele Liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  2. Hallo Sia,
    die Aprikosen-Brownies sind ein Gedicht. Super lecker und sehr dekorativ.
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dagmar,
      danke vielmals. Schön, dass es Dir geschmeckt hat!
      Liebe Grüße
      Sia

      Löschen
  3. Ich kann ja auch nicht genug von Schoggi kriegen. Ich kann mir vorstellen, dass die Ganache durch den Joghurt etwas leichter und frischer schmeckt. Mmmh, muss ich probieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Zorra,
      ja genau die Ganache ist wrklich leichter und vor allem wunderbar smooth:-)
      Viele liebe Grüße
      Sia

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare von Euch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...